netcup

Netcup Test – Viel Inklusivleistung bei mangelnder Performance !

Netcup Test – So schlägt sich das Webhosting im Test !

Mit Netcup.de habe ich einen Hoster getestet der schon eine recht hohe Bekanntheit hat. Vor allem was vServer angeht, hat Netcup ein durchaus guten Ruf und ist bekannt für seine performanten Server. Ich habe mich im Sommer 2019 für ein Webhostingpaket entschieden, welches zum derzeitigen Datum im Angebot war. Das „Webhosting Sommer 2019“ Paket mit 10 Domains und 400GB Webspeicher für 4,99 Euro monatlich.

Der Bestellvorgang bis zur Bereitstellung des Produktes

Im Grunde ging alles ganz zügig von statten. Tarif ausgewählt, Domain eingetragen, Bestelldaten ausgefüllt und abgeschickt. Bis hierhin alles kein Problem. Jedoch besteht Netcup.de darauf den Neukunden telefonisch anzuklingeln um so betrügerische Bestellungen abzublocken. Wer erst spät abends oder am Wochenende bestellt, wird erst am nächsten Werktag zu den Arbeitszeiten angerufen. So kann sich die Bereitstellung des Produktes durchaus verzögern, vor allem wenn man telefonisch wegen Arbeit ect. nicht so leicht erreichbar ist. Nicht so schön. Andere getestete Anbieter bieten da einen einfacheren Zugang. Aber nach der telefonischen Verifizierung wurde das Produkt dann sehr schnell bereitgestellt und die Registrierung der Domain in Gang gesetzt.

Die Inklusivleistungen bei Netcup

Hier bietet Netcup in meinen damals bestellten Paket sehr viel. Wie bereits angesprochen sind 10 Domains dabei gewesen und obendrauf noch 400GB Webspeicher und nochmal 400GB Emailspeicher. Ein garantierten Arbeitsspeicher von 6144MB gibts obendrauf. Auch sonst ist alles dabei was man sich wünschen kann. Von 25 Datenbanken, über SSH bis hin zu Cronjobs. Hier hat sich Netcup wirklich nicht lumpen lassen. Vor allem in Anbetracht des Preises von 4,99 Euro monatlich. Da muss man lange suchen um etwas vergleichbares im Netz auf dem WebHosting Markt zu finden.

Der Kundenbereich ist aufgräumt

Netcup bietet mit dem Customer Control Panel eine gut übersichtliche Verwaltung des Vertrages. Man kann die Vertragsleistungen und Inklusivleistungen des Tarifs einsehen. Die Domains werden separat vom Vertrag im eigenen Reiter verwaltet. Man kann hier alles machen. Von der Bestellung weiterer Inklusivdomains, bis hin zur Kündigung ist alles online möglich. Zudem ist alles sehr übersichtlich für mein empfinden. Für die Verwaltung der Hostingpakete wird hier Plesk eingesetzt. Hier bietet man auch das WordPress Toolkit an. Sehr schön. Neue Bestellungen erhalten auch die neuste Plesk Version. Ich bin noch auf der Vorgängerversion gewesen und sollte bald geupdatet werden. Aber mit meiner Kündigung hab ich da nicht mehr abgewartet.

Die Performance ist graunvoll

Hier kann ich leider nur negatives berichten. Mein Blog hatte ständig Aussetzer. Teilweise brauchte der Blog mehrere Sekunden um zu laden und auch meine installierte Nextcloud war so gut wie gar nicht zu nutzen. Der Sync ist ständig abgebrochen und zuletzt konnte ich Nextcloud noch nichtmal mehr updaten, weil der Vorgang immer wieder abgebrochen wurde. Natürlich wollte ich auch bei Netcup reguläre Speedtests machen, aber komischerweise lief in der Zeit wo ich bei Netcup war keiner davon und spuckte nur Fehlermeldungen aus. Eventuell vom Anbieter geblockt ? Ich weiß es nicht. Aufgrund meiner sonstigen Schwierigkeiten bin ich dem auch nicht mehr wirklich auf den Grund gegangen. Fazit zur Performance: Der bisher schlechteste Anbieter den ich getestet habe.

Der Support lässt sich Zeit

Beim Support kann ich kein eindeutiges Fazit geben. Ich habe nur den Mailsupport in Anspruch genommen und hatte sehr unterschiedliche Antwortzeiten. Mal bekam ich innerhalb einer Stunde eine Antwort und dann konnte es auch schon mal 24 Stunden dauern. Die Antworten waren dabei aber immer freundlich und fachkundig. Ich hatte nicht das Gefühl mit Textbausteinen abgefüttert zu werden und der gegenüber hat die Problemstellung auch stets im ersten Anlauf verstanden und konnte entsprechend Antworten geben.

Netcup.de bietet auch ein Kundenforum an, in welchem andere Netcup Nutzer durchaus hilfsbereit bei Problemen mit Netcup, der Seite oder was auch immer helfen. Das Forum wird auch von einigen Usern durchaus rege genutzt. Also Antwort ist recht zügig fast schon garantiert. Aber aufgrund der teilweise langen Antwortzeiten was den Mailsupport angeht muss ich hier bei meiner Gesamtbewertung des Supports jedoch Abstriche machen. Das können andere durchaus besser.

Die Kündigung geht problemlos

Die Kündigung ging ohne Probleme gänzlich online im Verwaltungsbereich. Ich brauchte keine Kündigung schreiben und per Post oder Mail verschicken. Auch die Domains ließen sich easy umziehen oder eben separat kündigen. Hier macht Netcup.de alles richtig und wirft keine Steine in den Weg, wenn man sich entschieden hat Produkte zu kündigen. Klasse !

Netcup – Das Fazit !

Was bringen mir die ganzen Inklusivleistungen wenn das gesamte Paket so unperformant läuft. Wenn sich der Blog erst nach Sekunden aufbaut. Auch der Webspeicher ist wirklich viel, aber was nützt es, wenn die Nextcloud ständig hakt ? Wie ihr seht, bin ich recht unzufrieden mit Netcup was das Webhosting angeht. Vielleicht hatte ich einfach nur das Pech auf einen Server gelandet zu sein, wo viel los ist, ich weiß es nicht. Sicher ist jedenfalls das es so gar nicht gepasst hat zwischen mir und Netcup.de. Positiv hervorzuheben sind aber trotzdem die gute Verwaltungsoberfläche und die problemlose Kündigung von Webhosting und Domain.

Auch der Support war von der Qualität der Antworten gut. Wenn nicht immer mal wieder die langen Antwortzeiten wären, hätte ich hier fast die volle Punktzahl gegeben. Wenn ich mir die User Bewertungen bei hosttest.de und anderen so anschaue, habe ich eigendlich mehr erwartet. Denn die meisten sind durchaus zufrieden mit Netcup. Aber wer weiß…vielleicht lag mein Hosting auch nur auf dem falschen Server…wie dem auch sei. Wirklich zufrieden war ich nicht mit Netcup.de.

Zum Anbieter: Netcup.de – Viel Inklusivleistung bei mangelnder Performance !

Netcup.de Tarif: "Webhosting Sommer 2019"

Bestellvorgang und Kündigung
Verwaltung
Inklusivleistungen
Performance
Support

Fazit

Das Paket bietet wirklich viel Inklusivleistungen und bringt auf dem Papier eigendlich alles mit. Jedoch liefen meine Projekte, ob nun WordPress oder Nextcloud wirklich nicht performant, so dass ich mich ständig ärgern musste. Auch die teilweise langen Supportantworten waren nicht so schön.

Zum Anbieter
User Rating: Be the first one !
all-inkl.com_banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner